Datenschutz

Datenschutz für die Nutzung von Weiterbildungen-Reinhold

Hiermit informieren wir Sie über den Umfang der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend „Daten“) im Zusammen mit der Nutzung der Weiterbildungen-Reinhold.

1. Verantwortlich für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung nach den Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist:

Firma: Weiterbildungen-Reinhold

Name: Tim Reinhold

Straße: Welperstraße 59

PLZ/Ort: 45525 Hattingen

Tel.: 017630627162

Web:

https://weiterbildungen-reinhold.keelearning.de/

E-Mail: verwaltung@weiterbildung-reinhold.de

2. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

Anschrift: Welperstraße 59, 45525 Hattingen
Tel.: 0176 30627162
E-Mail: Verwaltung@weiterbildungen-reinhold.de

3. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung

Im Rahmen der Nutzung der Weiterbildungen-Reinhold (nachfolgend „APP“) verarbeiten wir Daten. Dies umfasst auch die Offenlegung durch Übermittlung an Dritte und ggf. in sogenannte Drittstaaten außerhalb der Europäischen Union („EU“) und des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“). Soweit wir Daten außerhalb der EU oder des EWR übermitteln, haben wir dies nachfolgend entsprechend gekennzeichnet.
Empfängerin der Daten im Rahmen der Nutzung der Weiterbildungen-Reinhold ist das von uns mit der administrativen Betreuung der Weiterbildungen-Reinhold beauftragte Unternehmen keeunit GmbH, Mombacher Str. 52, D-55122 Mainz (KEEUNIT). KEEUNIT verarbeitet personenbezogene Daten dabei ausschließlich gemäß unseren Weisungen.

4. Datenverarbeitung

Die im Einzelnen betroffenen Daten, Verarbeitungszwecke, Rechtsgrundlagen, weiterer Empfänger und ggf. die Übermittlungen in Drittstaaten sind in der nachfolgend aufgeführt:

a) Logdatei beim Webseitenbesuch

Die Nutzung der Weiterbildungen-Reinhold erfolgt über die Website www.weiterbildungen-reinhold.keelearning.de. Wir protokollieren dabei Ihren Webseitenbesuch und verarbeiten die folgenden Daten:

• Name(n) unserer abgerufenen Webseite(n),

• Datum und Uhrzeit des Abrufs,

• die übertragene Datenmenge,

• den Browsertyp nebst Version,

• das von Ihnen genutzte Betriebssystem,

• die Referrer-URL (die zuvor besuchte Webseite),

• Ihre IP-Adresse,

• den anfragenden Provider.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO unser überwiegendes berechtigtes Interesse an der fortlaufenden Bereitstellung und Sicherheit dieser Website bzw. der Weiterbildungen-Reinhold.

Die Logdatei wird nach sieben Tagen gelöscht, es sei denn, diese wird benötigt, um konkrete Rechtsverletzungen, die innerhalb der Aufbewahrungsfrist bekannt geworden sind, nachzuweisen oder aufzuklären. Empfänger der Daten ist dabei der eingesetzte Hosting- Anbieter, der die Daten weisungsgebunden verarbeitet.

b) Hosting

Zur Bereitstellung unseres Onlineauftritts nutzen wir Dienste von Webhosting-Anbietern, welche die oben genannten und sämtliche im Zusammenhang mit dem Betrieb dieser Website zu verarbeitenden Daten (Logdatei beim Webseitenbesuch) in unserem Auftrag verarbeiten.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO unser überwiegendes berechtigtes Interesse an der Bereitstellung unserer Webseite. Empfänger der Daten ist dabei der eingesetzte Hosting- Anbieter, der die Daten weisungsgebunden verarbeitet.

c) Erstellung eines Nutzeraccounts (Registrierung) und Anmeldung

Wenn Sie einen Nutzeraccount erstellen oder sich anmelden, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse und das verwendete Passwort (Zugangsdaten), damit Sie Zugang zu Ihrem Nutzeraccount erhalten und verwalten können. Ohne diese Daten ist die Registrierung und Nutzung der Weiterbildungen-Reinhold nicht möglich.

Darüber hinaus können Sie folgende freiwillige Angaben im Nachgang der Registrierung machen: Vollständiger Name.

Die Pflichtangaben werden genutzt, um Sie beim Login zu authentifizieren und Anfragen zur Rücksetzung Ihres Passwortes nachzugehen. Zweck der Datenverarbeitung ist es:

• Ihre Berechtigung zur Verwaltung des Nutzeraccounts zu verifizieren;

• die Nutzungsbedingungen der Weiterbildungen-Reinhold sowie alle damit verbundenen Rechte und Pflichten durchzusetzen

• und mit Ihnen in Kontakt zu treten, um Ihnen technische oder rechtliche Hinweise, Updates, Sicherheitsmeldungen oder andere Nachrichten, die etwa die Verwaltung des Nutzeraccounts betreffen, senden zu können.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist die Erfüllung des Vertrags zur Nutzung der Weiterbildungen-Reinhold zwischen Ihnen und uns gemäß Art. 6 Abs.1 b) DSGVO.

d) Nutzung der APP

(1) allgemein

Im Rahmen der Weiterbildungen-Reinhold können Sie diverse Informationen, Aufgaben und Aktivitäten eingeben, verwalten und bearbeiten. Diese Informationen umfassen insbesondere Daten über die von Ihnen vorgenommenen Nutzungen im Rahmen der APP.

Die Verarbeitung und Verwendung von Nutzungsdaten erfolgen zur Bereitstellung der jeweiligen Dienste.

Neben Ihren Zugangsdaten und solchen, die Sie freiwillig angegeben haben, werden im Rahmen der Nutzung der Weiterbildungen-Reinhold die folgenden Daten verarbeitet:

• Benutzer ID

• Testergebnisse und Anzahl der teilgenommenen Tests

• Trainingsergebnisse (Powerlearning/WBTs)

• Quizz-Ergebnisse und Anzahl der gewonnenen und verlorenen Spiele

• Feedback / Bewertungen

• Sprache

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist die Erfüllung des Vertrags zur Nutzung der Weiterbildungen-Reinhold zwischen Ihnen und uns gemäß Art. 6 Abs.1 b) DSGVO.

Empfänger dieser Daten ist der jeweils von uns eingesetzte [Trainer/Administrator].

(2) Profilbild

Über Ihr Nutzerprofil können Sie ein eigenes Bild hochladen. Dieses Bild für die Zeit der Nutzung der Weiterbildungen-Reinhold uns gegenüber und den anderen Nutzern sichtbar angezeigt. Sie können auch ein Bild mit Ihrem persönlichen Abbild hochladen.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist dann Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit das Bild über Ihr Nutzerkonto selber zu löschen.

Das Profilbild ist von allen Nutzern der APP sichtbar.

(3) Rangliste der „Quiz Champion“

Sofern Sie in der Rangliste des Quiz-Battles zu den 50 besten Usern zählen, wird Ihr Nutzername für alle eingeloggten Nutzer, die am Quiz teilgenommen haben sichtbar. Sie werden mit Ihrem erreichten Platz in der Rangliste angezeigt.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist dann Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

e) Stabilitätsprüfung und Analyse zur Fehlerbeseitigung

Um die um die technische Stabilität der Weiterbildungen-Reinhold zu gewährleisten, Fehler zu ermitteln und zu beseitigen, verarbeiten wir folgende Angaben:

• Name(n) unserer abgerufenen Webseite(n),

• Datum und Uhrzeit des Abrufs,

• den Browsertyp nebst Version,

• das von Ihnen genutzte Betriebssystem,

• Ihre IP-Adresse,

Rechtsgrundlage Datenverarbeitung sind unsere berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO zu Sicherstellung der Funktionalität, die Verbesserung der Dienste und der Schutz der der Weiterbildungen-Reinhold.

f) Local Storage und IndexDB

(1) Local Storage

Zwecke

Damit Sie als Nutzer nicht bei jeder Aktion erneut ihre Daten eingeben müssen, setzen wir Local Storage ein. Hierdurch kann ihr Browser Daten auf Ihrem Rechner oder mobilen Gerät abspeichern. Die darin enthaltenen Daten werden gespeichert und nach Verlassen der betreffenden Seite gelöscht, sofern Sie sich über den Abmelde-Button abmelden. Sie können die Verwendung von Local Storage durch entsprechende Einstellung in Ihrem Browser verhindern. Jedoch weisen wir Sie darauf hin, dass in diesem Fall die Funktionalität der Weiterbildungen-Reinhold eingeschränkt sein kann. Local-Storage-Inhalte verwalten Sie im Browser über die Einstellungen zur „Chronik“ bzw. zu „Lokalen Daten“, je nachdem welchen Browser Sie verwenden.

Local Storage gibt Informationen ab, um Sie automatisch wieder zu erkennen. Diese Wiedererkennung erfolgt aufgrund der darin gespeicherten IDs/Token. Die so erlangten Informationen dienen dazu, unsere Dienste zu optimieren und Ihnen einen leichteren Zugang auf unsere Seite zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO unser überwiegendes berechtigtes Interesse an der fortlaufenden Bereitstellung, der Optimierung und Sicherheit dieser Website bzw. der Weiterbildungen-Reinhold.

(2) IndexDB

Zwecke

Wir nutzen IndexDB, die eine low-level API für die clientseitige Speicherung großer Mengen strukturierter Daten einschließlich Dateien ermöglicht. Diese API wird von uns genutzt, um bestimmte Inhalte, wie bspw. Lernfragen im Trainingsmodus, auch offline bereitzustellen. Durch diese Technologie speichert ihr Browser Daten wie den Lernfortschritt auf Ihrem Rechner oder mobilen Gerät ab. Sie können die Verwendung von IndexDB durch entsprechende Einstellung in Ihrem Browser verhindern. Jedoch weisen wir Sie darauf hin, dass in diesem Fall die Funktionalität unserer E-Learning Plattform eingeschränkt sein kann.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO unser überwiegendes berechtigtes Interesse an der fortlaufenden Bereitstellung dieser Website bzw. der Weiterbildungen-Reinhold.

(3) Widerspruch

Bei einer Datenverarbeitung aufgrund unseres berechtigten Interesses, können Sie der weiteren Datenverarbeitung mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

Informationen zu einem Widerspruch gegen die Datenverarbeitung finden Sie in Abschnitt 5.b). dieser Datenschutzerklärung.

externe Inhalte

Wir verwenden dynamische Inhalte („Content“) von Dritten, um die Darstellung und das Angebot unserer Webseite zu optimieren. Beim Webseitenbesuch wird automatisch mittels einer Schnittstelle eine Anfrage an den Server des jeweiligen Content-Anbieters gestellt, bei der bestimmte Logdaten (z.B. die IP-Adresse der Nutzer) übermittelt werden. Der dynamische Content wird anschließend an unsere Website übermittelt und dort dargestellt.

Wir verwenden externen Content im Zusammenhang mit den nachfolgenden Funktionalitäten:

Einbindung von YouTube Videos

Wir haben auf unserer Website Videos des Portals YouTube der YouTube LLC, 901 Cherry Ave. San Bruno, CA 94066, USA („YouTube“) eingebunden. Beim Abspielen der Videos werden Logdaten an die Server von YouTube in den USA übertragen.

Um die Nutzung von Videos zu ermöglichen verwenden wir in der APP_NAME den Dienst Youtube. Die Videos werden dabei im „erweiterten Datenschutzmodus“ (youtube-nocookie.com) eingebettet. Diese Einbettungsform sieht vor, dass Cookies erst bei Wiedergabe des eingebetteten Videos durch den Nutzer gesetzt werden. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem jeweiligen Endgerät (PC, Smartphone, Tablet, etc.) abgelegt und von Ihrem Browser gespeichert werden. Es handelt sich dabei aus unserer Sicht um sog. Drittanbieter-Cookies, die von fremden Webseiten, hier von YouTube gesetzt werden.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist unser überwiegendes berechtigtes Interesse an der optimalen Vermarktung unseres Onlineangebotes nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Weiterführende Informationen unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

h) Dauer der Datenspeicherung

Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist oder eine von Ihnen erteilte Einwilligung von Ihnen widerrufen wurde. In der Regel speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Nutzungsverhältnisses über die App zzgl. eines Zeitraumes von [90] Tagen, während welchem wir nach der Löschung Sicherungskopien aufbewahren, soweit diese Daten nicht für die strafrechtliche Verfolgung oder zur Sicherung, Geltendmachung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen länger benötigt werden.

Spezifische Angaben in dieser Datenschutzerklärung oder rechtliche Vorgaben zur Aufbewahrung und Löschung personenbezogener Daten, insbesondere solcher, die wir aus steuerrechtlichen Gründen aufbewahren müssen, bleiben unberührt. Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten zu beachten sind, kann die Speicherdauer zu bestimmten Daten ungeachtet der Verarbeitungszwecke bis zu 10 Jahre betragen.

5. Ihre Betroffenenrechte

a) Auskunft

Auf Wunsch erhalten Sie jederzeit unentgeltlich Auskunft über alle verarbeiteten personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben.

b) Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung), Widerspruch

Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder sollten diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin die Löschung oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen oder die notwendigen Korrekturen vornehmen (soweit dies nach dem geltenden Recht möglich ist). Gleiches gilt, sofern wir Daten künftig nur noch einschränkend verarbeiten sollen. Ein Widerspruchsrecht steht Ihnen insbesondere in den Fällen zu, in denen Ihre Daten aufgrund der Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich sind, die im öffentlichen Interesse liegt oder unseres berechtigten Interesses erfolgt, sowie darauf gestützten Profilings. Ebenso steht Ihnen im Falle der Datenverarbeitung zum Zwecke von Direktwerbung ein solches Widerspruchsrecht zu.

c) Datenübertragbarkeit

Auf Antrag stellen wir Ihnen Ihre Daten in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format bereit, so dass Sie die Daten auf Wunsch einem anderen Verantwortlichen übermitteln können.

d) Widerrufsrecht bei Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft

Erteilte Einwilligungen können Sie mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs nicht berührt.

e) Beschwerderecht

Sie haben zudem die Möglichkeit, sich wegen Ihrer Betroffenenrechte bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren:

(https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html).

f) Beschränkungen

Daten, bei denen wir nicht in der Lage sind die betroffene Person zu identifizieren, bspw. wenn diese zu Analysezwecken anonymisiert wurden, sind nicht von den vorstehenden Rechten umfasst. Auskunft, Löschung, Sperrung, Korrektur oder Übertragung an ein anderes Unternehmen sind in Bezug auf diese Daten ggf. möglich, wenn Sie uns zusätzliche Informationen, die uns eine Identifizierung erlauben, bereitstellen.

g) Ausübung Ihrer Betroffenenrechte

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung, Widerspruch oder Löschung von Daten oder dem Wunsch der Übertragung der Daten an ein anderes Unternehmen, wenden Sie sich bitte an verwaltung@weiterbildungen-reinhold.de